Berater Profil profile of Bernd Kolacki (uid: 12)

Ihr Ansprechpartner für Finanz- und Vorsorgeprodukte
Bernd Kolacki
QUALIFIKATION
Dipl. Oec.
POSITION UND TÄTIGKEIT BEI DER DBFP
Gebietsdirektor

Kontaktdaten

TELEFON
+49 (0) 40 300399722
FAX
+49 (0) 40 300399723
MOBIL
+49 (0) 172 4557516
ANSCHRIFT

dbfp Deutsche Beratungsgesellschaft für Finanzplanung GmbH
Große Bleichen 8
20354 Hamburg
Deutschland

ANFAHRT
AUSBILDUNG
Seit dem 01.09.2012 ist Bernd Kolacki als Gebietsdirektor für die dbfp - Deutsche Beratungsgesellschaft für Finanzplanung GmbH und als Anlageberater für die Fürst Fugger Privatbank tätig . Im Mittelpunkt seiner Beratung steht eine nachhaltige und wertorientierte Vermögensberatung, bei welcher die Ziele, Wünsche und Anforderungen des Kunden im Mittelpunkt stehen. Gerade für Unternehmer ist er als Generalist häufig strategischer Partner bei der Umsetzung von ganzheitlichen Konzepten, die er für und mit seinen langjährig vertrauten Kunden entwickelt. Sein Beratungsansatz ist geprägt durch Abwägung sowohl betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher und charttechnischer Informationen als auch der Anwendung von Ideen der Universitäten Havard und Yale. Von 2008 bis 2012 war Herr Kolacki Gebietsleiter in der Vermögensberatung der Postbank. Neben der Entwicklung einer modernen Betrieblichen Altersvorsorge, Vermögensverwaltung und Stiftungsmanagement nach Best Select, Best Advise und Asset Protection war er immer auch Ansprechpartner und Multiplikator für den Firmenkundenbereich. In der Zeit von 2001 bis 2007 war er als Prokurist der Commerzbank in Hamburg mit dem Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen in der hanseatischen Kaufmannschaft mit starkem internationalen Geschäft und Private Wealthmanagement betraut. Von 1999 bis 2001 hatte Herr Kolacki das Vergnügen als Dozent und Trainer die Aus- und Weiterbildung der damals noch 99 Norddeutschen Volks- und Raiffeisenbanken im Bereich Vermögensberatung mit zu verantworten. 1995 bis 1999 startete er seinen beruflichen Werdegang mit einem Traineeprogramm bei der Commerzbank in Richtung Individualkundenbetreuer. Sein Studium führte ihn von 1990 bis 1995 an die Carl von Ossietzki Universität Oldenburg.
PERSÖNLICHE FÄHIGKEITEN UND KOMPETENZEN
Berufsbegleitend ist er als zertifizierter Vertriebstrainer im Coaching von Firmeninhabern unterwegs und schreibt an seiner Doktorarbeit zum Thema Kreditvergabeverhalten von Banken gegenüber Kleinen und Mittleren Unternehmen. Als Gründungsmitglied der Russisch-Deutschen Handelsgilde und der Ukrainisch-Deutschen Handelsgilde engagiert er sich seit Jahren für einen ökonomischen und interkulturellen Austausch dieser Länder.
ANFAHRT