DIE REFERENZ FÜR IHREN ERFOLG

 

"Entscheidungen über Geld trifft man,
indem man die Zeitungen zwischen den Zeilen liest."
Andre Kostolany

Begeisterung statt Zufriedenheit

Professionalität, Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit sind die Maximen unseres Handelns. Um das durch unsere Kunden ausgesprochene Vertrauen dauerhaft zu erhalten, verwenden wir eine exklusive Beratungstechnologie sowie die besten Finanzdienstleistungs-Lösungen am Markt, um individuelle, ganzheitliche und transparente Konzepte zu entwickeln. Als professioneller Partner in allen wirtschaftlichen und finanziellen Fragen gestalten wir mit Ihnen gemeinsam Ihren finanziellen Erfolg. Konsequent und effizient. Unser höchstes Ziel ist es, dass Sie nicht nur zufrieden, sondern begeistert von unserer Leistung sind. Ein Leben lang!

Führen Sie jetzt Ihren persönlichen Versicherungscheck durch!

persönlicher Versicherungscheck

Kostenlos und unverbindlich beleuchten und optimieren wir Ihre Versicherungen. Starten Sie jetzt den dbfp-Check und finden Sie den richtigen Versicherungsschutz für sich!

JETZT VERSICHERUNGSCHECK STARTEN

 

Günstige Ratenkredite für große Träume − jetzt unverbindlich vergleichen!

Ratenkreditrechner

Sichern Sie sich jetzt Top-Zinsen! Ob für die Traumreise, Ihr neues Auto oder zur Umschuldung eines Altkredits. Vergleichen Sie kostenfrei und unverbindlich Ratenkredite zu besten Konditionen:

JETZT RATENKREDITRECHNER STARTEN

Karriere: In Momenten der Entscheidung gestalten wir die Zukunft neu

Job und Karriere bei der dbfp

Der Markt ist in Veränderung. Gesetzliche Veränderungen, Druck durch Kosten und Controlling, Entfremdungen, Machtverschiebungen im Markt – nichts scheint mehr so zu sein, wie es war. Zeit für eine Neuorientierung – vielleicht auch für Sie?

IHRE KARRIERE BEI DER DBFP

 

Finden Sie Ihren qualifizierten Finanzberater in der Nähe

Finanzberater- Suche

Nutzen Sie unsere Berater-Datenbank zur Suche eines qualifizierten Beraters vor Ort!

ZUR BERATER-SUCHE

 

Sie haben eine Frage? Wir beantworten Sie Ihnen gerne!

Kontakt zur dbfp

Wir sind per E-Mail oder telefonisch für Sie da. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie unter +49(0)711 506 218 92 an.

ZUM KONTAKTFORMULAR

 

Neuigkeiten rund um Wirtschaft, Börse und Finanzen

Donnerstag, 21. Juni 2018, 12:37 Uhr
Nach der Gewinnwarnung von Daimler hält BMW am Ausblick für das laufende Jahr fest.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 12:27 Uhr
Lohnsteigerungen und eine geringe Inflation: Die reale Kaufkraft ist auch im ersten Quartal gestiegen. Damit setzt sich ein inzwischen mehrere Jahre anhaltender Trend fort. Dieser ist inzwischen selbst ein Wachstumsfaktor.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 11:37 Uhr
Die Spirale aus neuen Abgaben und Vergeltungszöllen dreht sich weiter: Nach der EU und Russland verhängen nun auch die Türkei und Indien Vergeltungszölle auf Produkte aus den USA. Betroffen sind unter anderem Öl, Autos und Whisky.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 10:49 Uhr
Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron wollen Milliarden in die Eurozone investieren. Das schmeckt nicht jedem. Doch wenn der Euro sprechen könnte, würde er rufen: Geld her. Gebt es ihm oder lasst ihn fallen!
Donnerstag, 21. Juni 2018, 09:48 Uhr
Der IWF macht mit beim dritten Hilfspaket für Athen - nur mit diesem Versprechen hat Wolfgang Schäuble die Griechenland-Hilfen durch den Bundestag gebracht. Nun laufen sie aus. Und es wird klar: Der Ex-Finanzminister hat die Öffentlichkeit getäuscht.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 07:40 Uhr
Im Jahr 1998 wurden in Supermärkten in Deutschland die ersten Boxen zum Recycling von Altbatterien aufgestellt. Doch dort landet nur knapp die Hälfte des Batterie-Mülls. Warum bringen die Verbraucher nicht mehr zurück?
Donnerstag, 21. Juni 2018, 07:37 Uhr
Mit der D-Mark beginnt drei Jahre nach dem Krieg der Aufschwung Westdeutschlands: Die deutsche Währung wird zum Symbol für Stabilität und Wohlstand. Auch wenn schon lange nicht mehr damit bezahlt werden, haben Mark und Pfennig noch lange nicht ausgedient.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 07:34 Uhr
Immer noch gelingt es dem Technologiekonzern Apple durch Tricks, seine Steuerlast in der EU gering zu halten. Den EU-Staaten entgehen dadurch bis zu 21 Milliarden Euro, schätzt ein neuer Report. Damit könnte es jedoch bald vorbei sein.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 06:29 Uhr
Der US-Konzern Micron Technology hat dank einer starken Nachfrage nach PC-Speicherchips seinen Gewinn im dritten Quartal gesteigert.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 01:34 Uhr
Der Handelsstreit mit den USA hinterlässt bei vielen Deutschen ein Gefühl von "schlechten Zeiten". Dabei wird häufig übersehen: Die deutsche Wirtschaft brummt. Dies belegen auch neue Erkenntnisse zu Steuereinnahmen.
Donnerstag, 21. Juni 2018, 00:12 Uhr
Im von US-Präsident Donald Trump entfachten Handelsstreit mit China spürt Daimler bereits die Folgen. Der Stuttgarter Autobauer muss seine Prognose für 2018 nach unten korrigieren. Auch die Diesel-Affäre geht nicht spurenlos vorbei.
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:06 Uhr
Die Anleger in den USA schenken dem eskalierenden Handelskonflikt vor allem mit China kaum noch Beachtung. Die Kurse an der Wall Street stabilisieren sich. Der Technolgiebörse Nasdaq erklimmt sogar ein Allzeithoch.
Aktuelles | Dienstag, 22. Mai 2018

Am 25. Mai dieses Jahres tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft und es gelten neue Regeln im Umgang mit personenbezogenen Daten. 

Aktuelles | Freitag, 27. April 2018

Ungeachtet dreier Zinsschritte der Fed liefen die Renditen der zehnjährigen US Treasuries im vergangenen Jahr erstaunlicherweise nicht aus dem Ruder.

Aktuelles | Montag, 2. April 2018

In der heutigen Niedrigzinsphase darf man keine Renditechance auslassen.