DIE REFERENZ FÜR IHREN ERFOLG

 

"Entscheidungen über Geld trifft man,
indem man die Zeitungen zwischen den Zeilen liest."
Andre Kostolany

Begeisterung statt Zufriedenheit

Professionalität, Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit sind die Maximen unseres Handelns. Um das durch unsere Kunden ausgesprochene Vertrauen dauerhaft zu erhalten, verwenden wir eine exklusive Beratungstechnologie sowie die besten Finanzdienstleistungs-Lösungen am Markt, um individuelle, ganzheitliche und transparente Konzepte zu entwickeln. Als professioneller Partner in allen wirtschaftlichen und finanziellen Fragen gestalten wir mit Ihnen gemeinsam Ihren finanziellen Erfolg. Konsequent und effizient. Unser höchstes Ziel ist es, dass Sie nicht nur zufrieden, sondern begeistert von unserer Leistung sind. Ein Leben lang!

Führen Sie jetzt Ihren persönlichen Versicherungscheck durch!

persönlicher Versicherungscheck

Kostenlos und unverbindlich beleuchten und optimieren wir Ihre Versicherungen. Starten Sie jetzt den dbfp-Check und finden Sie den richtigen Versicherungsschutz für sich!

JETZT VERSICHERUNGSCHECK STARTEN

 

Günstige Ratenkredite für große Träume − jetzt unverbindlich vergleichen!

Ratenkreditrechner

Sichern Sie sich jetzt Top-Zinsen! Ob für die Traumreise, Ihr neues Auto oder zur Umschuldung eines Altkredits. Vergleichen Sie kostenfrei und unverbindlich Ratenkredite zu besten Konditionen:

JETZT RATENKREDITRECHNER STARTEN

Karriere: In Momenten der Entscheidung gestalten wir die Zukunft neu

Job und Karriere bei der dbfp

Der Markt ist in Veränderung. Gesetzliche Veränderungen, Druck durch Kosten und Controlling, Entfremdungen, Machtverschiebungen im Markt – nichts scheint mehr so zu sein, wie es war. Zeit für eine Neuorientierung – vielleicht auch für Sie?

IHRE KARRIERE BEI DER DBFP

 

Finden Sie Ihren qualifizierten Finanzberater in der Nähe

Finanzberater- Suche

Nutzen Sie unsere Berater-Datenbank zur Suche eines qualifizierten Beraters vor Ort!

ZUR BERATER-SUCHE

 

Sie haben eine Frage? Wir beantworten Sie Ihnen gerne!

Kontakt zur dbfp

Wir sind per E-Mail oder telefonisch für Sie da. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie unter +49(0)711 506 218 92 an.

ZUM KONTAKTFORMULAR

 

Neuigkeiten rund um Wirtschaft, Börse und Finanzen

Samstag, 23. Juni 2018, 07:12 Uhr
Liegt die Lösung für die Diesel-Krise im Umbau älterer Autos oder nicht? Die Bundesregierung will sich in dieser Frage nach wie vor nicht festlegen. Doch Interessenverbände kommen zu einer deutlichen Empfehlung.
Samstag, 23. Juni 2018, 04:56 Uhr
Der Energiekonzern RWE will nach dem Verkauf von Innogy an E.ON sein Ökostrom-Geschäft ausbauen. Dafür stünden jährlich 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung, sagte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz.
Samstag, 23. Juni 2018, 03:45 Uhr
Seit Beginn des Jahres ist der argentinische Peso dramatisch abgestürzt, alle Rettungsmaßnahmen der Zentralbank verlaufen ins Leere. Notgedrungen wendet sich die Regierung an den verhassten Internationalen Währungsfonds, der bereitwillig einspringt.
Freitag, 22. Juni 2018, 22:26 Uhr
Der US-Handelsstreit mit China und der EU bleibt das bestimmende Thema an der Wall Street. Der Dow legt zu, Verlierer sind der S&P und der Nasdaq-Composite.
Freitag, 22. Juni 2018, 22:29 Uhr
Audi-Chef Stadler zeigt sich in der Haft offenbar nicht kooperativ. Noch macht er jedenfalls keine umfangreichen Angaben zu den ihm vorgeworfenen Abgasmanipulationen. Seinem Konzern droht indes eine empfindliche Geldstrafe.
Freitag, 22. Juni 2018, 21:52 Uhr
Seit einem Jahr schleppen sich die Brexit-Verhandlungen dahin, doch konkrete Ergebnisse gibt es nicht. Die Unternehmen werden nervös. Airbus erhöht jetzt den Druck auf die Regierung in London.
Freitag, 22. Juni 2018, 20:39 Uhr
Flugchaos, Verspätungen und gestrichene Flüge - wer in diesem Jahr mit Lufthansa oder Eurowings fliegen will, braucht starke Nerven. In einem Brief an die Kunden leisten die Fluglinien nun Abbitte.
Freitag, 22. Juni 2018, 17:58 Uhr
Eine Million Barrel Öl mehr will die Opec in den kommenden Monaten pro Tag fördern. Der Grund: Ihr selbst auferlegtes Förderlimit wurde in letzter Zeit nicht voll ausgeschöpft. Das könnte sich positiv auf den Ölpreis auswirken.
Freitag, 22. Juni 2018, 17:23 Uhr
Das Pingpong-Spiel dauert an: Kurz nachdem die EU eine Reihe von Gegenzöllen als Reaktion auf die US-Importzölle auf Stahl- und Aluminium in Kraft gesetzt hat, droht Präsident Trump mit neuen Gegenmaßnahmen. Diesmal betreffen sie Autoimporte aus Europa.
Freitag, 22. Juni 2018, 15:00 Uhr
Die wichtigsten Ereignisse der Woche aus Wirtschaft, Börse und Konjunktur.
Freitag, 22. Juni 2018, 13:07 Uhr
Nach neun Jahren ist das EU-Verfahren gegen Frankreich wegen zu hoher Haushaltsdefizite offiziell beendet.
Freitag, 22. Juni 2018, 12:30 Uhr
Der Tanker VW soll wendiger werden. Konzernchef Diess verordnet dem Autobauer daher eine neue Struktur. Einzelne Marken sollen künftig Regionen beaufsichtigen, Entscheidungen dezentral getroffen werden. Ein Land bleibt davon jedoch ausgenommen.
Aktuelles | Dienstag, 22. Mai 2018

Am 25. Mai dieses Jahres tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft und es gelten neue Regeln im Umgang mit personenbezogenen Daten. 

Aktuelles | Freitag, 27. April 2018

Ungeachtet dreier Zinsschritte der Fed liefen die Renditen der zehnjährigen US Treasuries im vergangenen Jahr erstaunlicherweise nicht aus dem Ruder.

Aktuelles | Montag, 2. April 2018

In der heutigen Niedrigzinsphase darf man keine Renditechance auslassen.