DIE REFERENZ FÜR IHREN ERFOLG

 

"Entscheidungen über Geld trifft man,
indem man die Zeitungen zwischen den Zeilen liest."
Andre Kostolany

Begeisterung statt Zufriedenheit

Professionalität, Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit sind die Maximen unseres Handelns. Um das durch unsere Kunden ausgesprochene Vertrauen dauerhaft zu erhalten, verwenden wir eine exklusive Beratungstechnologie sowie die besten Finanzdienstleistungs-Lösungen am Markt, um individuelle, ganzheitliche und transparente Konzepte zu entwickeln. Als professioneller Partner in allen wirtschaftlichen und finanziellen Fragen gestalten wir mit Ihnen gemeinsam Ihren finanziellen Erfolg. Konsequent und effizient. Unser höchstes Ziel ist es, dass Sie nicht nur zufrieden, sondern begeistert von unserer Leistung sind. Ein Leben lang!

Führen Sie jetzt Ihren persönlichen Versicherungscheck durch!

persönlicher Versicherungscheck

Kostenlos und unverbindlich beleuchten und optimieren wir Ihre Versicherungen. Starten Sie jetzt den dbfp-Check und finden Sie den richtigen Versicherungsschutz für sich!

JETZT VERSICHERUNGSCHECK STARTEN

 

Günstige Ratenkredite für große Träume − jetzt unverbindlich vergleichen!

Ratenkreditrechner

Sichern Sie sich jetzt Top-Zinsen! Ob für die Traumreise, Ihr neues Auto oder zur Umschuldung eines Altkredits. Vergleichen Sie kostenfrei und unverbindlich Ratenkredite zu besten Konditionen:

JETZT RATENKREDITRECHNER STARTEN

Karriere: In Momenten der Entscheidung gestalten wir die Zukunft neu

Job und Karriere bei der dbfp

Der Markt ist in Veränderung. Gesetzliche Veränderungen, Druck durch Kosten und Controlling, Entfremdungen, Machtverschiebungen im Markt – nichts scheint mehr so zu sein, wie es war. Zeit für eine Neuorientierung – vielleicht auch für Sie?

IHRE KARRIERE BEI DER DBFP

 

Finden Sie Ihren qualifizierten Finanzberater in der Nähe

Finanzberater- Suche

Nutzen Sie unsere Berater-Datenbank zur Suche eines qualifizierten Beraters vor Ort!

ZUR BERATER-SUCHE

 

Sie haben eine Frage? Wir beantworten Sie Ihnen gerne!

Kontakt zur dbfp

Wir sind per E-Mail oder telefonisch für Sie da. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie unter +49(0)711 506 218 92 an.

ZUM KONTAKTFORMULAR

 

Neuigkeiten rund um Wirtschaft, Börse und Finanzen

Mittwoch, 25. April 2018, 17:59 Uhr
Jahrelang kauft die chinesische HNA weltweit fröhlich ein. Doch nun warnt der Großaktionär der Deutschen Bank vor Liquiditätsengpässen - und Regulierer fragen sich jetzt, wer das Firmengeflecht kontrolliert.
Mittwoch, 25. April 2018, 16:47 Uhr
Ein kräftiger Gewinnsprung macht den Flugzeugbauer Boeing optimistischer. Das Unternehmen hebt die Prognose für das Ergebnis je Aktie an. Daraufhin legt der Kurs zu.
Mittwoch, 25. April 2018, 15:57 Uhr
Der weltweite Smartphone-Boom der vergangenen Jahren flaut ab.
Mittwoch, 25. April 2018, 14:47 Uhr
Im Wettlauf um die Entwicklung künstlicher Intelligenz droht Europa abgehängt zu werden. Da die Technologie "unsere Welt grundlegend" ändere, fordert die EU-Kommission mehr Investitionen – und schießt selbst Milliarden zu. Auch Datenströme sollen Grenzen überwinden.
Mittwoch, 25. April 2018, 14:30 Uhr
Derzeit setzt die Bundeswehr auf den Eurofighter, die französische Armee auf ihre Rafale-Maschinen. Langfristig wollen beiden Seiten gemeinsam ein neues Kampfflugzeug entwickeln. Die Vereinbarung unterzeichnen Airbus und Dassault Aviation in Berlin.
Mittwoch, 25. April 2018, 13:39 Uhr
Jahrelang reihen sich bei Twitter die Quartalsverluste aneinander. Doch nun scheint das Unternehmen die Kurve bekommen zu haben. Außerhalb der USA steigt die Zahl der Nutzer und ein Staatschef hält die Firma konstant in den Nachrichten.
Mittwoch, 25. April 2018, 13:39 Uhr
Mittwoch, 25. April 2018, 13:58 Uhr
Mittwoch, 25. April 2018, 12:41 Uhr
In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone kommt die Wirtschaft in Schwung. Die angestoßenen Reformen von Präsident Macron greifen. Und das kommt auch auf dem Arbeitsmarkt an. Sorgen bereitet derweil die Verschuldung.
Mittwoch, 25. April 2018, 12:00 Uhr
Ab 2024 werde es brenzlig, warnt DIW-Experte Johannes Geyer. Dann werde eine Milliardenlücke in der Rentenkasse klaffen. Um sie zu stopfen, werde es einen harten Verteilungskampf geben.
Mittwoch, 25. April 2018, 12:00 Uhr
Ab 2024 werde es brenzlig, warnt DIW-Experte Johannes Geyer. Dann werde eine Milliardenlücke in der Rentenkasse klaffen. Um sie zu stopfen, werde es einen harten Verteilungskampf geben.
Mittwoch, 25. April 2018, 11:22 Uhr
Im Abgasskandal leidet der Ruf des Dieselmotors beträchtlich. Bosch will dennoch an dem in Verruf geratenen Selbstzünder festhalten. Der weltgrößte Autozulieferer verspricht neue Motorentechnik, die den Stickoxidausstoß drastisch senkt.
Aktuelles | Montag, 2. April 2018

In der heutigen Niedrigzinsphase darf man keine Renditechance auslassen.

Aktuelles | Montag, 26. Februar 2018

Wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen Informations-Vortrag „Rechtskonforme Vollmachten für den Fall der Fälle“ in Hanau ein.

Aktuelles | Freitag, 16. Februar 2018

Das Jahr 2017 war von einem nachhaltigen weltwirtschaftlichen Wachstum geprägt, die konjunkturelle Erholung verläuft den Anzeichen zufolge auf globaler Ebene zunehmend synchron,